Warum dieser Blog?

Ja… Wie kam’s dazu, dass ich anfing hier zu bloggen? Am Anfang wusste ich selber nicht so genau was ich damit bezwecken wollte… Es gibt glaub ich mehrere Gründe die mich letztendlich dazu geführt haben, mir einen Blog einzurichten. Ich halte gerne meine Gedanken fest und sortiere sie dadurch. Angefangen in der dritten Klasse mit Tagebuchschreiben, über die turbulenten Jahre meiner Pubertät hindurch (mit wunderbaren Menschen in einem privaten Forum) bis heute…  Das regelmäßige Aufschreiben meiner Erlebnisse, Gedanken und Gefühle ist für mich eine wichtige Dokumentation meines Lebens (man vergisst so vieles) und die Reflexion durch das Schreiben hat mir schon zu der ein oder anderen Erkenntnis verholfen… 😉

Ein weiterer Anstoß, meine Gedanken per Blog festzuhalten, ist meine vegane Lebensweise. Ich beschäftige mich viel mit dem Themen Tierrechte, Umwelt, Lebensmittelerzeugung, Konsum, Kapitalismus, Industrie… Keine guten Smaltalk-Themen und im Alltag fühl ich mich oft dazu verdonnert „die Klappe zu halten“. Es befinden sich oft so viele Gedanken in meinem Kopf und nicht immer ist gerade jemand da, mit dem ich darüber philosophieren kann. In einem überwiegend „nicht-veganen-Umfeld“ gestaltet sich das sowieso eher schwierig… Ich habe das Gefühl, es verstehen nur wenige, was mich bewegt und ich will auch niemanden damit auf die Nerven gehen. Das Ganze allerdings nur mit mir selber „zu besprechen“ gefällt mir dann auch nicht. 😉 Und da niemand gezwungen wird, das was ich hier schreibe zu lesen und ich dadurch die Möglichkeit habe, meine Gedanken festzuhalten und“nach außen“ zu tragen… Deswegen blogge ich!

Also in erster Line eine persönliche und egoistische Angelegenheit…. 😉 Typisch Mensch halt. Also, ich fühle mich nicht dazu berufen, Aufklärungsarbeit zu leisten, Produkte zu testen und Rezepte zu posten. Da gibt es bereits etliche Menschen im Netz, die das tun. Und die das so gut machen, dass ich es nicht für sinnvoll empfinde, mich in dieser Hinsicht zu engagieren. Ich will hier nur mein Kopfchaos sortieren und Dinge festhalten, die mir wichtig sind.

Falls aber jemand einen Gedankenimpuls von hier mitnehmen kann, sich verstanden oder einfach unterhalten fühlt freu ich mich natürlich. 🙂 Und ich freu mich auch über Kommentare. Nicht dass jetzt der Eindruck entsteht, ich will hier ganz eigenbrödlerisch vor mich hin bloggen… 😉 Ihr seit auf jeden Fall dazu eingeladen, eure Meinung hier zu lassen. Ich freu mich über jeden Gedanken, der meine eigenen ergänzt, kritisiert, unterstützt, in Frage stellt usw… 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s